Gesunde Rezepte

Schwedische Fächerkartoffeln mit Salat und Dip

Ergibt 2 Portionen

Zutaten für die Schwedischen Fächerkartoffeln:

  • 4 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • 50 g Kräuterbutter
  • Grana Padano (möglichst in hauchdünnen Scheiben)
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für den Salat:

  • Romana Salat oder anderen Blattsalat
  • 300 g braune Champignons
  • 20 g Kräuterbutter zum Anbraten
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico Essig (bianco)
  • 2-3 EL Wasser
  • 1 TL Xucker Light (Erythrit)*
  • 1 Spitzer Zitronensaft
  • TK Kräuter
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für den Dip:

  • 150 g Kräuterquark
  • ein Schuss fettreduzierte Milch
  • 1 Schalotte
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • TK Kräuter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung der schwedischen Fächerkartoffeln:

  1. den Backofen auf 200° Umluft vorheizen
  2. die Kartoffeln gründlich waschen, trocken tupfen und in 0,2cm breiten Abständen einschneiden (Achtung: die Kartoffel nicht durch schneiden, die Scheiben müssen am „Boden“ der Kartoffel noch zusammenhängen)
  3. die Kräuterbutter sowie den Grana Padano abwechselnd in den geschnittenen Spalten verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen
  4. die fertig gefüllten Kartoffeln in eine Auflaufform legen
  5. je nach Größe der Kartoffeln variiert die Garzeit im Ofen, in der Regel brauchen die Fächerkartoffeln 30-40 min bis sie goldbraun sind

Tipp: Die Kartoffeln lassen sich am besten auf einem Esslöffel gelegt einschneiden. So kann man sie nicht durchschneiden und die Spalten perfekt einschneiden.

Zubereitung Salat mit gegrillten Champignons

  1. den Salat waschen, abtropfen, in Streifen schneiden und auf einem Teller anrichten
  2. die braunen Champignons putzen, den Stiel etwas abschneiden und vierteln
  3. eine Pfanne mit Kräuterbutter erhitzen, die Champignons darin goldbraun anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen
  4. die fertig gegrillen Champignons über dem Salat verteilen und das Dressing dazu geben
  5. Dressing: Olivenöl, Balsamico Essig und Wasser verrühren. Xucker Light (Erythrit)*, Zitronensaft und TK Kräuter hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Zubereitung Dip:

  1. den Kräuterquark mit einem Schuss Milch verdünnen
  2. die Schalotte in kleine Würfel schneiden, die Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden, zum Kräuterquark geben und mit TK Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken

Mein Rezept ist eine Inspiration für Schwedische Fächerkatoffeln – Du kannst diese Kartoffeln natürlich auch zu anderen Lebensmitteln und Gerichten kombinieren. Sehr lecker schmecken die Schwedischen Fächerkartoffeln auch zu Fleisch oder Gemüse.

print

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply